Live von der GDS – Die Schuhtrends 2016

Schuhe, Schuhe, Schuhe hieß es diese Woche in Düsseldorf. Auf der GDS – Global Destination for Shoes and Accessoires – , der Fachmesse für Schuhmode und Accessoires, stellten die Labels ihre Sommerkollektionen für das kommende Jahr vor. Auf dem Runway lief Topmodel-Gewinnerin Barbara Meier für Sketchers und Thomas Rath, Ex-Topmodel-Juror, präsentierte seine erste Schuhkollektion. Mit im Publikum Collin Ulmen-Fernandes sowie eine Vielzahl von Modebloggern, Fachpresse und natürlich Einkäufer. Betajungle hat sich im Modedschungel umgesehen.

Aufgeteilt war die Messe in 5 großen Hallen. Kinder, Damen – und Herrenmode. Internationale Marken sowie deutsche Labels, alle waren sie dabei und buhlten um die Gunst der Einkäufer und Blogger. In Halle 10, der Trendsetter-Halle, war ein Catwalk aufgebaut, auf dem im Stundentakt Modenschauen stattfanden. Hier wurden die Trends für den Sommer 2016 präsentiert, dessen Vielfalt wirklich beachtlich war.

Trendsetter-Show
Trendsetter-Show

1. Trend 2016: Glitzer-Glamour

Ein Gang über die Messe zeigt: 2016 wird es glitzern. Sneaker, Boots, Sandalen, selbst Herrenschuhe glitzern. Vor allem Gold- und Silber sieht man überall. Welcome back to the 80ies könnte man meinen, es kommt eben alles wieder.

Glitzer in allen Farben
Glitzer in allen Farben

Das Sneaker-Label Keds setzt dabei vor allem auf Blau, Schwarz sowie Gold- und Silbertöne. Mit diesen Sneaker lässt sich ein Casual-Outfit schnell aufpeppen.

Keds glitzert 2016
Keds glitzert 2016

 

2. Trend 2016: Hoch, höher, High Heels

Im kommenden Sommer geht es nicht mehr nur um hohe Absätze an sich, sondern wie man in die Höhe kommt. Verrückte Absätze in allen Höhnen und Formen waren sowohl bei den Ausstellern als auch auf dem Laufsteg der Trendsetter-Show zu finden. Dabei konnte man zum einen unterschiedliche Materialien beobachten, bspw. Kork, Holz oder Gummi. Zum anderen gab es viele Varianten, wie die Absätze angebracht waren, z.B. mit Cutouts zwischen Sohle und Fuß.

Freakige Absätze kommen im Sommer 2016
Freakige Absätze kommen im Sommer 2016

3. Trend 2016: Plitsch, Platsch, Gummistiefel

Ich selbst hatte meine Schuhwahl für diesen Tag natürlich auch gut durchdacht und mich für meine neuen Gummistiefel des portugiesischen Labels Lemon Jelly entschieden. Schwarze Lack-Stiefeletten mit einer eingezogenen silber-glitzernden Seite, die passend zum Label sogar nach Zitrone riechen. Wer es gerne bunter mag: meine neuen Begleiter gibt es auch in knalligen rot, pink oder blau. Zebramuster, Nieten, Plateau oder Absatz – mit ganz viel Liebe zum Detail und definitiv zu stylisch, um sie nur im Regen zu tragen. Das Label ist erst seit diesem Sommer auf dem deutschen Markt erhältlich, umso spannender der Besuch am Messestand.

Gummistiefel mit Comic-Print.
Gummistiefel mit Comic-Print von Lemon Jelly

Mehr zum Label:

Lemon Jelly gründete sich nach 40 Jahren Erfahrung in der Entwicklung sowie dem Design von Schuhsohlen für diverse internationale Marken. Die portugiesische Schuhmarke bezeichnet sich dabei als High-Tech, die viel Wert auf Qualität und Materialien legt. Die Schuhe, die ausschließlich aus Gummi hergestellt werden, bestechen vor allem durch ihre Detailverliebtheit und knallig-mutige Farben. Absolutes Highlight ist der Zitronengeruch, der jeden neuen Besitzer beim Öffnen des Schuhkartons begeistert.

Meine Lemon Jelly-Favorites von der Messe:

Gummi viel Liebe zum Detail
Gummi viel Liebe zum Detail

Mehr über das Label und wie der Gummistiefel 2.0 jetzt die Schuhschränke erobert, lest ihr hier: http://betajungle.de/gummistiefel-2-0-lemon-jelly-trotzt-dem-sommerregen

4. Trend 2016: Farbe zeigen

Es wird bunt und das nicht zu knapp. Neben Gold- und Silbertönen setzen sich vor allem knallige Farben durch, zum Teil wird es sogar Neon. In meiner Jungend trug man die adidas superstar beispielsweise noch in schwarz der schwarz. Lediglich die Seitenstreifen waren im Höchstfall rot oder grün. Heute färbt man den gesamten Sneaker knallbunt.

2016 wird es kunterbunt

5. Trend 2016: Espadrills

Sie sind einfach nicht wegzudenken aus den Sommerkollektionen der Labels. Espadrills, Leinenschuhe mit Korksohle, erobern auch im Sommer 2016 wieder den Markt und unsere Füße. Besonders empfehlenswert sind die Modelle des Labels TOMS, die für jeden gekauften Schuh ein weiteres Paar an bedürftige Kinder spenden. Da lohnt sich Schuh-Shopping doch gleich doppelt.

Bequem durch den Sommer 2016
Bequem durch den Sommer 2016

 

Die GDS hat gezeigt, dass der Sommer 2016 absolut abwechslungsreich wird. Für jeden Geschmack, ob bequem und flach oder hoch hinaus, sollte etwas dabei sein. Betajungle freut sich schon jetzt auf das Ausprobieren und Shoppen, denn die Modelle sind leider noch nicht erhältlich. Zum Glück habe ich aber noch ein Paar rote Glitzerballerinas im Schrank versteckt. 🙂

1 Gedanke zu „Live von der GDS – Die Schuhtrends 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.