#Heimkommen – was Edeka richtig und die Deutsche Bahn falsch macht

Edeka hat es mal wieder geschafft. Zumindest hinsichtlich Agenda-Setting und Anschlusskommunikation. Nach Fleischfachverkäuferinnen, die grammgenau Wurstwaren abwiegen, und kundigen Verkäufern, die das Schnitzel der dazugehörigen Bauernwiese zuordnen können, wird der aktuelle Weihnachtsspot der Supermarktkette gerade heiß diskutiert. Dieser bringt seine Zuschauer zwar nicht wie üblich zum Lachen, überzeugt aber mit einer hochemotionalen Handlung, die den ein oder anderen sicherlich sentimental werden lässt.[…]

weiterlesen …